Füller, JustAnotherPen
Schreibe einen Kommentar

Waldmann Tango

waldmann tango

Hersteller:

Die Firma Waldmann hat ihren Sitz in Pforzheim. Neben der Fabrikation von Füllern unter dem eigenen Label stellt Waldmann für viele Marken. Waldmann schreibt dazu selbst in einem Facebook Post:

Private Label
Sonderanfertigung hochwertiger Schreibgeräte

Seit unserer Firmengründung im Jahr 1918 sind wir zusätzlich zu unseren Waldmann Schreibgeräten auf Sonderanfertigungen nach Kundenwunsch spezialisiert, und diesbezüglich bis heute als zuverlässiger und qualitätstreuer Partner weltweit gefragt. Zu unseren langjährigen, internationalen Kunden gehören unter anderem weltbekannte Marken aus der Automobilindustrie, der Uhren- und Schmuckbranche, der Modebranche, etc., die ihr Angebot an Accessoires mit hochwertigen Füllfederhaltern, Kugelschreibern oder Rollerball-Schreibgeräten ergänzen.

Mit unserer eigenen Designabteilung bieten wir hierzu alles aus einer Hand: vom Design über die Musterfertigung bis hin zur Serienproduktion.
Aber auch vom Kunden entworfene Designs dienen, unter Berücksichtigung der technischen Funktionalität, als Produktionsgrundlage.Unsere Schreibgerätemanufaktur produziert zu 100% am Standort Deutschland, und somit tragen die Produkte aus dem Hause WALDMANN zu Recht die Bezeichnung „Made in Germany“.

Eine Besonderheit von Waldmann sind sicherlich die Füller aus Silber, die Waldmann zu einem erschwinglichen Preis anbietet. Ich habe meinen Tango bei Martini ersteigert und habe dafür weniger als 100€ bezahlt.

Eine kleine Anekdote zur Firma: Ein Kugelschreiber hatte einen Gastauftritt in dem Film “Catch me if you can” mit Leonardo di Caprio, leider wurde die Szene aber aus dem Film herausgeschnitten. Die Geschichte und den Kugelschreiber findet man hier

Waldmann box

Kappe:

Kappe des Waldmann Tango

Kappe des Waldmann Tango

Die Kappe besteht aus zwei verschiedenen Materialien: Zum einen natürlich massives Silber, zum anderen ein unedleres Metall, was die ganzen “schweren” Teile ausmacht. Auf der Kappe gibt es ein spezielles Feld um eine Gravur anzubringen, was bei diesem Füller eine wirklich schöne Idee ist um vielleicht auch mal wieder als Geschenk für eine Kommunion oder eine Konfirmation in Erwägung gezogen werden kann. Es muss ja nicht immer ein elektronisches Spielzeug sein, oder? Die Oberfläche ist ein guillochiertes, feines Korn-Dekor. Mir gefällt an der Kappe besonders gut der “Schwung” im Clip. Am “Kragen” ist die Punce und der Schriftzug “Waldmann” enthalten. Die Kappe hat ein ordentliches Gewicht und liegt somit gut in der Hand.

 

Korpus:

Koprus des Waldmann Tango

Korpus des Waldmann Tango

Der Korpus besteht aus dem selben Materialmix wie die Kappe. Er verjüngt sich zum unteren Ende leider so stark, dass keine zweite Patrone darin Platz findet. Ich habe glaube ich schon einmal geschrieben, dass ich ein  großer Bauhaus Fan bin und deshalb mag ich persönlich diese klare und einfache Form des Korpus sehr gerne.

Design:

Waldmann Tango Design

Das Design des Waldmann Tango

Der Tange besticht durch sein klares und sehr klassisches Design, dass mich irgendwie an amerikanische Füller aus den 40er Jahren erinnert. Für mich wirkt der obere Teil der Kappe aufgesetzt, dieser Teil zerstört für mich die harmonische Anmutung des Füllers etwas.

Füllmechanismus:

Der Tango wird mit ganz normalen Standardpatronen befüllt.  Mir gefällt dabei allerdings nicht , dass man keine   Ersatzpatrone im Füller bevorraten kann, dafür läuft das Gehäuse zu schmal zu.

Feder:

Feder des Tango der Fa. Schmidt

Feder des Tango

Mein Füller hat eine B-Feder. Der Tintenfluss ist satt und feucht. Der Hersteller dieser Feder ist die Fa. Schmidt Technology im Schwarzwald.

Obwohl ich nasse Füller gerne mag, ist der Auftrag schon grenzwertig. Dafür ist klar, dass auch “dickere” Tinten gut in diesem Füller laufen werden.

Bürotest:

Ein großer Nachteil im täglichen Büroeinsatz ist Verschraubung der Kappe. Es benötigt deutlich mehr Umdrehungen als gewöhnt und gewöhnlich um die Kappe vom Korpus abzuschrauben. Auf einen echten Silber Füller muss man natürlich sehr gut aufpassen und er sorgt schon für einige -auch kritische- Blicke. Für mich gehört der Tango deshalb auch auf den Schreibtisch zu Hause oder in eine schöne, lederne Schreibmappe.

Bezugsquelle und Preis:

Schacht Westerich

Lord-Pen

Amazon

Penshop

andere Tests im Netz:

Fountainpennetwork

Pen-Classics 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.