esskunst food
Kommentare 2

Selbstgemachte Donuts #cakefriday

Heute haben wir selbstgemachte Donuts für Euch. Michael und ich sind regelmäßig in den USA unterwegs und was gehört da manchmal auf den Frühstückstisch? Genau, Donuts! Hier habe ich ein paar Bilder von meinen letzten Donuts mit Caramel Glasur, Fleu de Sel und passend zum Herbst etwas Pumpkin Spice:

DSC_0520

Ihr macht einen einfachen Hefeteig und stecht mit einem Glas eure Donuts aus. Am besten lasst ihr erst den Teig gehen und nach dem Ausstechen die Donuts nochmals für ca. 20-30 Minuten. In einem hohen Topf Pflanzenöl erhitzen (ca. 180°C) und Donuts nach und nach abbacken bis sie gold-braun sind. Beim Frittieren bitte aufpassen, dass der Topf nicht zu voll ist und nicht zu viele Donuts auf einmal in den Topf geben! Sonst kann das Fett überkochen!

DSC_0497

Mein Lieblingsfoto ist da nächste. Ich glaube, diese Bilder müssen in unsere Küche in der neuen Wohnung 🙂

DSC_0495

DSC_0494

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.