travel
Schreibe einen Kommentar

Run your sights: WASHINGTON, DC

Washingtion Monument Washington DC

Diesen Beitrag wollte ich schon seit ein paar Wochen für den Blog schreiben, aber leider war ich krank, als ich von dieser Reise zurückgekommen bin und war erst einmal ausgeschaltet.

Ich war geschäftlich in Washington, DC und Toronto und besonders auf die paar Tage in DC habe ich mich sehr gefreut. Im frühen März ist das Wetter dort meistens schon sehr mild und man kann die Freizeit nach der Arbeit schön draußen verbringen. Ich hatte auch das Glück, dass ich einen Samstag in DC frei hatte und so konnte ich morgens den Tag gleich mit einem Powerwalk beginnen.

Michael hat vor ein paar Wochen mit dem Laufen angefangen und ich versuche auch mein Glück. Ich muss aber gestehen, dass ich nicht so der Läufertyp bin und gehe lieber “walken”. In Washington bin ich also morgens ein paar der  Sehenswürdigkeiten abgelaufen und es hat so viel Spass gemacht die Stadt beim Wachwerden zu beobachten.

Hier mein Powerwalk in Bildern:Washington DC

The White HouseWashington DCIMG_7868Washington DCIMG_7873IMG_7891 IMG_7884    Washington DC    IMG_7899

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.