Füller, JustAnotherPen
Kommentare 1

Gastbeitrag – Montblanc Great Character Limited Editions

Montblanc Great Characters Edition

2009 führte Montblanc die Great Characters Edition ein. Diese neue Serie limitierter Schreibgeräte soll große Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts ehren. Nur wie definiert Montblanc „groß“? Im Collectors Guide benutzt Montblanc folgende Formulierung: „Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts, die durch ihr bahnbrechendes Wirken Geschichte schrieben.“ (Montblanc Collectables – Creations Of Passion, 2010 S. 106)
Diese doch recht offene Formulierung ermöglicht Montblanc viele Personen aus unterschiedlichen Bereichen zu würdigen bzw. als Inspiration für Schreibgeräte zu nutzen. So decken die ersten drei Editionen die Bereiche Menschenrechte, Kunst (Film) und Wissenschaft ab.
Die bisher erschienenen Editionen gab es jeweils in zwei unterschiedlichen Versionen. Eine kleine Serie (je 80 – 241 Stück) und einer Version in höherer Auflage von 3000 Füllfederhaltern (zzgl. 3000 Rollerballs bzw. 1500 Rollerballs/1500 Kugelschreiber).

Mahatma Gandhi Limited Edition 3000

Einführungsjahr 2009
Kappenspitze und Konus sollen mittels filigraner Silberfäden Garn/ eine Spindel darstellen, mit dieser spann Mahatma Gandhi Baumwolle  und soll somit als ein Zeichen der indischen Unabhängigkeit zählen.

Der gesamte aus Silber gefertigte Korpus ist mit einem weißen, cremefarbenen Lack überzogen. Dieser trägt eine Baumwollstruktur und soll mit der hellen Farbe für Wahrheit und Frieden stehen.

Der auf der Kappe eingefasste Mandarin-Granat symbolisiert mit seiner orangenen Farbe für die indische Flagge.

Auf der rhodinierten 18K Gold-Feder sieht man Mahatma Gandhi mit einem Stock auf dem Weg in die indische Unabhängigkeit.

DPP_0001   DPP_0004    DPP_0008

Alfred Hitchcock Limited Edition 3000

Nach einer fast 3-jährigen Pause erschien 2012 mit Alfred Hitchcock die zweite Edition in der Great Characters Edition.

Dieser Füllfederhalter besteht ebenfalls aus massivem Silber und ist mit Elementen versehen, die an Hitchcocks Wirken erinnern sollen.

Der messerförmige Klipp ist von der berühmten Duschszene aus dem Film „Psycho“ und dem Schatten des Messers aus dem Duschvorhang inspiriert.

Sowohl der Lack auf der Kappe sowie dem Korpus erinnert an den Vertigo-Effekt aus dem gleichnamigen Film. Durch mehrschichtige und verschiedenfarbige Lacke entsteht ein unglaublicher 3D-Effekt, der beim Drehen des Füllfederhalters an die schwindelerregende Treppe aus dem Film „Vertigo“ erinnert.

Auf der rhodinierten 18k Gold-Feder ist ein Selbstportrait Hitchcocks, welches im Film „The Rope“ erstmals erschien, zu sehen.

Die Gravur auf dem Kappenring entspricht der Originalbeschriftung der Filmspule von Psycho.

Die 53 auf dem Konus eingravierten Striche stehen für die insgesamt 53 Filme Hitchcocks.

DPP_0002 DPP_0005 DPP_0009

Albert Einstein Limited Edition 3000

Im Januar 2013 erschien die Albert Einstein Edition.

Der Korpus ist platiniert und soll an das Leuchten der Sterne erinnern. Auf diesem sind die bedeutendsten Formeln eingraviert, allen voran die berühmteste E=mc2.

Die Kappe ist mit einem dunkelblauen Lack, welcher in der Realität eher einem Schwarz entspricht (nur mit Blitzlicht konnte ich einen Blauton wahrnehmen), überzogen. Das platinierte Gitternetz wird durch die Clipkugel gekrümmt und zeigt so das Raum-Zeit-Kontinuum. Der das Montblanc Emblem, der Montblancstern, befindet sich bei dieser Edition unter einer Saphirglaskappe.

Auf der rhodinierten 18K Gold-Feder ist ein Atom des Elements Einsteinium mit Atomkern und den Elektronen graviert.

DPP_0003 DPP_0006 DPP_0010

Auf Grund der typischen Zigarren-/ Torpedoform, der Oberflächenbeschaffenheit und für mich optimalen Gewichtsverteilung ist der Hitchcock Füllfederhalter mein Favorit aus der bisherigen Great Characters Edition. Die dazu passende limitierte Hitchcock-Tinte entspricht einem dunkelrot, das an Blut erinnert. Das Rot ist dunkel genug um als Alltagstinte Gebrauch zu finden.

Den Gandhi Füllfederhalter nutze ich mit dem strahlenden Orange der passenden Tinte als Schreibgerät für „Sommerbriefe“, denn das kräftige Orange verbinde ich mit dem Sommer.

Naja und für den Einstein und der grauen Einsteintinte habe ich, vermutlich wegen der kurzen Zeit seit Erscheinen, noch keine feste/Standard- Verwendung gefunden.

DPP_0013 DPP_0012 DPP_0011 DPP_0007

IMG_2316

 

Dies ist ein Gastbeitrag des Users “doc” aus dem Penexchange Forum. Vielen Dank Martin für Deine tollen Bilder und Deine informativen Texte zu den Füllern.

 

1 Kommentare

  1. Pingback: Just another pen ?!Tintentest - Editionstinte von Montblanc "Albert Einstein"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.