Füller, JustAnotherPen
Kommentare 4

Füller – Sheaffer Taranis

Shaeffer Taranis Kappe

Hersteller:

Die von Walter A. Sheaffer am 01.01.1913 gegründete Firma war lange Zeit Innovationsführer bei Füllern. So wurde durch Sheaffer zum einen der Hebelfüller entwickelt, der Schnorchel-Mechanismus eingeführt und die erste Goldfeder mit Iridiumspitze  auf den Markt gebracht.  Bekannt ist auch die besondere Form der Feder des “Legacy”, dass mit dem Griffstück zu verschmelzen scheint. Im Sheaffer Valor stammt diese Feder übrigens inzwischen von Bock aus Heidelberg. Der Sheaffer Taranis ist ein neues Füllermodell, welches von Sheaffer zum 100 jährigen Geburtstag im Jahr 2013 eingeführt wurde.

Kappe:

Shaeffer Taranis Kappe

Shaeffer Taranis Kappe

Typisch für Sheaffer ist der Clip mit dem weissen Punkt.

Korpus:

Shaeffer Taranis Korpus

Shaeffer Taranis Korpus

Der Korpus hat eine klassische Torpedoform, welche sich aber zu den Enden hin zu einem Quadrat “verformt”. Dies macht auch einen besonderen Reiz und eine besondere Spannung des Füllers aus.

Design:

Shaeffer Taranis Design

Shaeffer Taranis Design

Ich habe mich selten in das Design eines Füllers so schnell verliebt, wie in diesen. Für mich ist es das Spiel mit den unterschiedlichen Formen (rund / quadratisch) und natürlich die besondere Form des Griffstücks. Das Design mutet auf der einen Seite klassich an, im Bauhausstil, auf der anderen Seite aber auch modern und futuristisch. Dies wird bei meinem Füller sicherlich auch noch durch das Material unterstrichen.

Füllmechanismus:

Sheaffer Patronen oder Sheaffer Konverter

Feder:

Shaeffer Taranis Feder

Shaeffer Taranis Feder

Die Feder ist die wirkliche Besonderheit des Füllers. Es handelt sich hier um eine teilverdeckte Stahlfeder. Diese Feder wird von Sheaffer als “Schnellschreibfeder” beschrieben. Ich bin ehrlich: Ich habe keinen Unterschied zu anderen Federn erkennen können. Die Kombination aus Feder und Tintenleiter fördert einen guten, nassen strich zu Tage und somit ist genug Material auch bei einer schnellen Handschrift vorhanden, aber dies bekomme ich auch bei anderen Federn.

Bürotest:

Der Füller ist absolut für den täglichen Einsatz geeignet. Er ist ein gutes und unauffälliges Arbeitstier. Durch seinen nassen Strich arbeitet er mit den verschiedenen Papieren im Büro gut zusammen. Hier bei uns in Deutschland sind die Patronen für Sheaffer nicht so leicht zu bekommen und ihr benötigt einen guten Schreibwarenladen, oder nutzt einen Konverter oder man befüllt die Patronen einfach selbst wieder nach der bekannten Methode mit einer Spritze.

Mein Fazit:

Mein erster Sheaffer, ich habe ihn von Christine zum Geburtstag geschenkt bekommen, macht mir viel Freude und ich habe eine für mich neue Marke entdecken dürfen. Wie ich schon bei dem Bürotest geschrieben habe, handelt es sich um einen in jeder Hinsicht unauffälligen Füller. Er funktioniert einfach und das macht mir Spass. Das Design mit klaren Linien und Formen sagt mit persönlich zu, ich kann mir aber auch vorstellen, dass man es als langweilig empfinden kann. So muss jeder letztendlich selbst entscheiden.

andere Tests im Netz:

Fountainpen Geeks

Fountainpennetwork

Rants of the Archer

From the pen cup

 

 

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.