beauty & style
Schreibe einen Kommentar

L.O.V Makeup Review lov cosmetics

lov cosmetics genussgeeks

Ich denke es geht vielen Mädels so, dass man zu viel Makeup besitzen kann 🙂 Ich habe jetzt den Onlineshop von L.O.V Cosmetics ausprobiert und etwas eingekauft. Normalerweise bleibe ich immer bei sehr hochpreisigem Makeup hängen, aber die Produkte von lov cosmetics wollte ich dann doch auch einmal ausprobieren. In diesem Blogpost zeige ich, was zu mir per Post gekommen ist, und ich habe das Ganze auch mal gefilmt. Kein tolles YouTube Schmankerl aber ich bin ja auch kein BeautyGuru. ==> hatte noch keine Zeit das Video zu bearbeiten…stay tuned 🙂

Als kleinen Disclaimer: dies ist kein gesponsorter Artikel; ich habe alle Produkte  von lov cosmetics selbst finanziert. Los geht’s!

lov cosmetics genussgeeks

L.O.V Produkte im Überblick

Rouge

Zur Auswahl stehen sechs Farben – nicht viel, aber sicherlich ausreichend. Ich habe die Nuance No.10 Charming Rose ausgewählt, weil ich noch nach einem „Universal Blush“ besonders für mein Reisetäschen gesucht habe. Der Preis liegt mit 6.99 euro/5g im Drogeriebereich. Die Qualität ist gut und das Produkt lässt sich gut auftragen. Durch das Auftragen mehrerer Schichten kann man die Farbe intensivieren. Das Finish ist eher matt.
Die Nuancen 40 Warm Caramel und 50 Mystic Sand sollten auch gut für das Contouring funktionieren. Das werde ich noch einmal ausprobieren.

Eyeshadow Palette „Loveiconyx“ von lov cosmetics

Für 14.99 euro habe ich selten eine so gute Palette gefunden, wenn denn dieser Duft nicht wäre. Vom Farbauftrag und wie sich der Lidschatten auf der Haut anfühlt kann ich nicht meckern, aber der Duft geht gar nicht. Riecht irgendwie künstlich und sehr unangenehem. Die Palette darf mit mir nun ersteinmal mit auf Reisen kommen und ich werde sie etwas mehr testen. Getestet habe ich die No 820 A Glass of Wine with…lov cosmetics genussgeeks

The Glacious – Creme Lidschatten

Ich kenne bis jetzt nur die Lidschatten als Stick von Bobbi Brown und ich liebe sie! Deshalb habe ich auch zwei Stylos von L.O.V gekauft. Die Farben sind Bronze Leaf & Lavender Aura. Für 9.99 euro pro Stück kann man hier nicht viel falsch machen. Die Haltbarkeit ist gut und ich verwende beide Stifte gerne für einen Lidstrich am oberen Wimpernkranzplus Mascara und fertig! Beim Auftragen gibt es einen kühlenden Effekt auf der Haut. Lustiges Extra, aber kein Zusatznutzen für mich.

Mascara Fan Effect

Was soll ich sagen, der Mascara ist gut und wirklich schwarz. Black Envy ist die einzige Farbe des Fan Effect Mascaras, den ich gekauft habe weil ich Lancôme Hypnose Mascara sehr gerne benutzte. In fast allen Punkten sind sich diese beiden auch sehr ähnlich; bis auf Preis und Haltbarkeit. Ich habe den L.O.V Mascara nun seit ca. zwei WOchen täglich getragen und ich bin für das Preisleistungsverhältnis zufrieden. 9.99 euro vs 34 euro für Lancôme ist schon eine Hausnummer. Aber dafür ist er nicht so gut Haltbar und verschmiert recht leicht bei Berührung.
Dagegen gefällt mir das Bürstchen wirklich sehr gut und die Wimpern werden schön getrennt und sehen gut aus.

Nagellack

Zur Haltbarkeit des Nagellacks kann ich leider nichts sagen, weil ich ihn nicht getragen habe. Als ich ihn auspackte habe ich gesehen, dass Nuance 100 Coral Confession ein super Dupe für Dior Wonderland ist. Deshalb habe ich den L.O.V Lack verlost und nicht ausprobiert. Jedoch finde ich es sehr gut, dass das Bürstchen ein breites (wie bei Essie) ist. Preislich mit 5.99/11ml (vgl Essie 7.99euro/13.5ml) ist L.O.V leicht günstiger als Essie. Die Farbauswahl ist ebenfalls geringer; es gibt eine Auswahl an Rot-, Braun-, Nude- und Pastelltönen.

Lippenstift

Die Nuance Tokyo ist ein frischer Koralle Ton. Ich trage ihn gerne ins Büro und finde die Farbe zaubert etwas Frisches ins Gesicht. Die Textur ist pflegend und reichhaltig. Die Haltbarkeit eher nicht so lang aber man kann ja zwischendurch etwas nachhübschen 🙂

lov cosmetics genussgeeks

Fazit:

Das Preisleistungsverhältnis von lov cosmetics ist sehr gut und es zeigt, dass man nicht immer Highend einkaufen muss. Für mich hat Makeup teilweise etwas mit Luxus zu tun und deshalb werde ich bestimmt weiterhin Produkte der einschlägig bekannten teureren Marken einkaufen und für mein Alltagsmakeup nicht komplett auf lov umsteigen. Meine Highlights sind bis jetzt die Cremelidschatten und das Rouge. Beim Mascara bin ich noch etwas hin und hergerissen und möchte erst einmal noch weiter „Probefahren“.

Hab ich eigentlich schon etwas über die Verpackung geschrieben?! Nö! Für die günstigen Preise fühlt sich die Verpackung sehr hochwertig an und bei den Produkten wie Rouge oder der Palette sind sogar kleine Spiegel eingarbeitet. Hier muss sich L.O.V nicht verstecken!

Habt ihr lov schon ausprobiert? Ich würde mich über eure Meinung freuen. Liebe Grüße und bis bald!

 

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.