esskunst food
Kommentare 1

Avocado Cupcakes

avocado cupcakes

Avocados mag ich sehr gerne und habe vor kurzem auch entdeckt, dass man mit ihnen super backen kann. Diese Woche habe ich mich an einem Rezept für Avocado „Guacamole“ Cupcakes versucht. Die kleinen Kuchen gelingen leicht und das Rezept geht schnell von der Hand. Dazu passend kann man ein Frosting aus Frischkäse machen. Als Geschmack endweder Vanille oder Zitrone. Ich habe mich für Zitrone mit etwas Vanille entschlossen, denn das unterstreicht den leichten Avocadogeschmack im Cupcake besonders gut.  Dieses Rezept ist für 12 cupcakes. Als Maß verwende ich amerikanische Cups

1 reife Avocado, entkernt, zerdrückt
1/2 cup of braunen oder Kristallzucker
2 cups Mehl
1 Päckchen Backpulver
1/2 cup fettarme Milch
1/2 cup gemahlende Mandeln
2 Eier Größe M Prise
Salz, Saft einer halben Zitroneavocado cupcakes avocado cupcakes

Backofen auf 175°C vorheizen. In einer Rührschüssel Eier, Zucker, Avocado schaumig rühren. Danach Mehl, Backpulver, Zitronensaft, milch, Mandeln und Salz hinzugeben und verrühren. Wenn der Teig etwas zu fest ist, kann nach Belieben noch Milch oder Wasser hinzugegeben werden. Muffinform mit Papierförmchen auslegen und den Teig in die Mulden füllen. Diese jedoch nicht zu voll machen, damit der Teig am Rand nicht festbackt. Muffins bei 160°C für 17-22 Minuten backen und dann auskühlen lassen.

Das Frosting Für das Frosting werden alle Zutaten zimmertemperiert und luftig aufgeschlagen. Dann können die Cupcakes verziert werden.

125g butter
2 cups Frischkäse
2 cups Puderzucker avocado cupcakes avocado cupcakes

1 Kommentare

  1. Avocados in einem Cupcake/Kuchen habe ich auch noch nie gegessen. Aber Cupcake… Avocado… das klingt wie für mich gemacht! Muss ich unbedingt mal probieren <3

    Liebe Grüße,
    Filiz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.